0

Was sind Kultur & Traditon
in Waldshut?

Alemannische Fasnet

Tief in den alemannischen Sprachraum eingebettet, pflegen in Waldshut zahlreiche Vereine das lokale und regionale Brauchtum. Zu den jährlichen Höhepunkten zählt auch in Waldshut die Alemannische Fasnet.  Dabei bildet das Hering-Essen in der Stadtscheuer genauso eine lange Tradition wie die Närrische Gass auf der Kaiserstraße beim Waldshuter Flohmarkt am Rosenmontag. Mit dabei sind auch die W+F-Mitglieder, deren Zelte und Aktionsstände zur kleinen Pause vom närrischen Treiben während des Guggen-Open-Airs einladen. Mit der Fasnachtsverbrennung vor dem Rathaus endet die Fasnet in Waldshut traditionell am Fasnachtsdienstag.

Waldshuter Marché Mediterrané

Die Nähe zu Frankreich und dem Mittelmeerraum pflegen nicht nur Handel und Gastronomie in Waldshut, sondern auch der Werbe- und Förderungskreis Waldshut e.V. . Aus diesem Grund lädt der W+F die fahrenden Händler des Marché Mediterrané jedes Jahr im Mai/Juni in die Kaiserstraße ein. Eine Woche lang werden dann entlang des Stadtbachs mediterrane Delikatessen der Extraklasse serviert: Von Terrinen, Pasteten und Wurst über Nougat, Honig, Oliven und Lavendel bis hin zu Käse, Backwaren und süßen Verführungen, der Marché Mediterranè in Waldshut ist „wie ein Tag am Mittelmeer!“

Waldshuter Filmnächte

Großer Beliebtheit erfreuen sich die Waldshuter Filmnächte, denn die Karten zum 1991 erstmals veranstalteten Open-Air-Kino in der historischen Kulisse der Kaiserstraße sind immer ganz schnell ausverkauft. Doch nicht nur das riesige Freiluftkino macht Spaß, sondern auch die sorgfältig ausgewählten Filme. Kein Wunder, dass sich Mitte Juli jeden Abend rund 1.000 Filmfans in der Einkaufsstadt ein Stelldichein geben und sich dabei auch gerne vom von den Mitgliedern des Werbe- und Förderkreises Waldshut kulinarisch verwöhnen lassen!

Waldshuter Chilbi

Seit 1468 gedenkt die Stadt Waldshut in einem festlichen Umzug der ruhmreichen Widerstandskraft der Waldshuter Bürger gegen die sechswöchige Belagerung durch die Eidgenossen. Damit bildet die Waldshuter Chilbi nicht nur eines der ältesten Heimatfeste im Südwesten, sondern auch eines der größten. Ihren Auftakt feiert die Chilbi mit dem Umzug der Junggesellenschaft 1468 Waldshut. Als eine der ältesten Burschenschaften Badens führt diese traditionell jenen Schafbock beim Umzug mit sich, den die jungen Burschen schon im Jahr 1468 den Eidgenossen zu Füßen warfen, um zu beweisen, dass auch ein Aushungern der Waldshuter nicht von Erfolg gekrönt sein würde. Während des insgesamt sechs Augusttage andauernden Spektakels dürfen die Verlosung des Chilbibocks, Live-Bands, kulinarische Highlights, Bürgertheater, Festgottesdienst und der Kinderlichtumzug mit Bewirtung durch den Werbe- und Förderungskreis Waldshut e.V. natürlich nicht fehlen.

Weihnachtsmarkt in Waldshut

Wenn ab Mitte November die Geschäfte in der Kaiserstraße mit stimmungsvoller Beleuchtung die Adventszeit einläuten, dann ist auch bald wieder Zeit für den Weihnachtsmarkt Waldshut. Rund 50 Stände sorgen ab Anfang Dezember drei Wochen lang für einen romantischen Budenzauber zwischen den mittelalterlichen Stadttoren. Mit feinsten handgefertigten Waren aus Thüringen und Südbaden lockend, werden Besucher nicht nur zum Staunen verführt, sondern selbstverständlich auch zum Probieren und Genießen. Ob Licht, Metall, Wachs, Textilien, Glas oder Holz, zwischen all den liebevoll hergestellten Produkten lässt es sich an Imbissständen auch so manche leckere Spezialität aus der Region kennenlernen.

Wochenmarkt in Waldshut

Jeden Mittwoch und jeden Samstag machen sich Bauern und Erzeuger aus der Region schon früh morgens auf den Weg nach Waldshut, um dort auf dem bunten Wochenmarkt ihre frischen Waren anzubieten. Ob Salat, Gemüse und Obst, Pflanzen, Blumen und Kräuter oder Fleisch, Fisch und Brot, viele der Stände produzieren in Bioqualität und stehen für regionale und nachhaltige Qualität. Dabei ist der Waldshuter Wochenmarkt auf der Kaiserstraße besonders bekannt für seine frischen Produkte direkt aus dem Südschwarzwald.

Wann? Immer samstags & mittwochs von 07:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Keine Neuigkeiten mehr verpassen!

Abonnieren Sie unseren Newsletter